Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Windfänge

Windfanganlage Haupteingang der Kirche St. Audomar in Frechen als Stahl- Ganzglaskonstruktion.

Bild zum Thema Windfänge Bild zum Thema Windfänge

Die Anlage ist eine Sonderkonstruktion aus flachen und teilweise gebogenen verschweißten Stahlplatten als tragende Elemente. Der Rundbogen ist im Dachbereich poligonal ausgebildet und mit VSG 8/2 0,76mm Folie verglast. Das große halbkreisförmige Oberlicht und die Türanlagen sind aus ESG 10mm hergestellt. Die gesamte Anlage verfügt über 2 Nebeneingänge und einem Haupteingang.

Bild zum Thema Windfänge Bild zum Thema Windfänge

Die Windfänge der Nebengänge sind reine Glaskonstruktionen. Die tragenden Teile, 2 senkrechte Seitenteile und eine Dachscheibe sind aus Verbundglas mit 1 x ESG 6mm und 1 x ESG 8mm (mit 1,52mm Folie). Die Konstruktion wird durch Sonderbeschläge zusammengehalten. Die Vorderansicht besteht aus einer Pendeltür und einem Seitenteil, jeweils aus ESG 10mm. Alle Beschläge sind Standart schwarz beschichtet, die Griffe handgeschmiedet.

Windfänge dienen auch als Abtrennung zwischen Balkonen. Die in Klemmbeschlägen gehaltene Scheibe besteht aus Satinato 8mm als Einscheibensicherheitsglas (ESG). Glas und Rahmenausführung sind in verschiedensten Varianten erhätlich.

Bild zum Thema Windfänge