Ausbildung Bürokaufleute

Die Ausbildung zum Bürokaufmann bzw. zur Bürokauffrau beinhaltet umfangreiche Tätigkeiten. Dazu gehören unter anderem das Erfassen und Kalkulieren von Kundenangeboten, die Betreuung von Kunden im Geschäft und teilweise an Baustellen, der Telefondienst (Auftragsannahme, Preiskalkulation, Termingestaltung, allgemeine Auskünfte). Größtenteils wird auch am Computer gearbeitet. Die bei uns verwendeten Programme sind u.a. Word, Excel und eine Branchensoftware.

Ende der 80er Jahre wurde dieser Beruf dahingehend reformiert, daß er nicht mehr sekretärische Aufgaben beinhaltet, sondern anderen kaufmännischen Berufen größtenteils ebenbürtig ist. Bei dieser Neufestlegung der Ausbildungsbestandteile hat die Glaserei Kastenholz mitgearbeitet. Da auch hier im dualen System ausgebildet wird, findet die Unterweisung zusätzlich zweimal pro Woche in der Berufsschule statt.

Das, was hier vermittelt wird, sind das richtige Einsetzen der Kenntnisse der üblichen Arbeitsmittel eines kaufmännischen Büros (Telefon, Fax, Computer, Vervielfältigungseinrichtungen etc.), das Konstruieren und richtige Anwenden gebräuchlicher Vordrucke. Terminplanung und Terminüberwachung sind ebenfalls wichtige Elemente des täglichen Arbeitsablauf, ebenso das Aufstellen und die Bearbeitung von Statistiken und Analysen und deren Auswertung. Die Darstellung dieser Statistiken erfolgt graphisch oder tabellarisch.

Auch der Schriftverkehr ist ein wichtiger Bestandteil der kaufmännischen Ausbildung. Dazu gehört z.B. selbständiges Entwerfen von Briefen unter Beachtung von Stil, Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung, sowie formgerechter Gestaltung der Schriftstücke. Weitere Grundkenntnisse, die vermittelt werden, sind Lohn- und Versicherungswesen, Personal- und Steuerwesen, Einführung in volkswirtschaftliche Zusammenhänge, Kostenrechnung und Kalkulation, Zahlungs- und Kreditverkehr, Mahn- und Klagenverfahren, Aufgaben der Buchführung, Materialverwaltung, Ablageverfahren. Wie man sieht, bietet der Beruf viel Abwechslung und man kann sich dann später je nach Neigung spezialisieren.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.